Nicht erst seit den coronabedingten Einschränkungen sind wir bemüht, euch den Zugang zu unseren Anlagen und die Abläufe am Empfang möglichst unkompliziert, schlank und schnell zu gestalten.

👉 So erhält z.B. jeder Gast bei Anmeldung seine persönliche Barcodekarte, welche ihm zukünftig das Einchecken erleichtert, da wir ihn nicht händisch in unserem System suchen müssen. Mitglieder, Monatskarten- und 10+1-Karten-Nutzer können mittels dieser Karte unsere Self-Check-In-Terminals nutzen und müssen sich nicht mehr in die Schlange am Empfang einreihen.

👉 Seit kurzem ist es nun möglich, dass sich Neukunden bereits vor ihrem Besuch entweder zuhause am Tablet, am Computer, oder aber vor Ort mittels Smartphones in unserem System registrieren. So müssen sie vor Ort lediglich noch einmalig freigeschaltet werden.

👉 Unsere Schränke und Spinde haben wir – wo es geht – entweder mit Pin-Pads ausgestattet, oder aber mit Riegelschlössern versehen, in welche für die Dauer des Aufenthaltes ein selbst mitgebrachtes Vorhängeschloss eingelegt werden kann. Damit fällt das Schlüsselholen am Empfang weg.

👉 Wenn ihr während eures Aufenthalts etwas in unserem Bistro trinken oder essen wollt, seid ihr nicht zwingend auf eine Karte oder Bargeld angewiesen. Ihr könnt auch Guthaben auf eurer Kundenkonto aufladen und euren Snack/eure fritz vom Guthaben abbuchen lassen.

👉 Doch damit soll unser Optimierungsprozess noch nicht zu Ende sein! Wir sind z.B. in Gesprächen mit Anbietern, welche uns die Möglichkeit bieten, auch Tageskarten im Vorfeld online zu kaufen, so dass auch Tageskartennutzer zukünftig nicht mehr zwingend am Empfang vorbei müssen.

👉 Wir arbeiten derzeit an einer urban apes-App, damit ihr eure Mitgliedskarte zukünftig auf dem Smartphone und/oder der Smartwatch nutzen könnt. U.v.m.

Die Corona-Zeit hat uns gezeigt, dass immer mehr Menschen auf Bargeld verzichten und auf bargeldlose Zahlungsmittel umgestiegen sind. So ist ein weiterer Schritt in unserer Optimierungsoffensive, dass wir uns zum 01.07. vom Bargeld verabschieden. Wir versprechen uns hiervon:

✔️ einen zügigeren Ablauf am Empfang,

✔️ dass mehr Gäste unser Angebot nutzen, Guthaben aufzuladen und

✔️ für unsere Mitarbeiter weniger Stress und Ärger durch Differenzen im Rahmen der täglichen Kassenabschlüsse entsteht.

✔️ Ein derzeit nicht zu vernachlässigender Nebeneffekt ist, dass wir damit die Gefahr einer Ansteckung minimieren.

Wir bieten euch alle gängigen kontaktlosen Zahlmethoden an. Ob mit oder ohne PIN. Einfacher, sicherer, schneller und – in naher Zukunft – hoffentlich auch ohne den sinnlosen Ausdruck von umweltschädigenden Quittungen.

Ihr möchtet zwischen eurem Projekt nur schnell etwas trinken und nicht lange anstehen? Dann ladet doch gleich euer Konto mit Guthaben auf! Ihr werdet den Gang zum Spind und das Raussuchen von passendem Kleingeld sicher nicht vermissen. 😉

Eure urban apes